Bald wieder offene Grenzen?

Trauerbegleitung-fuerth

Schritt für Schritt endet in den Nachbarländern von Deutschland der Lockdown. Für unseren NRW-Ministerpräsident Laschet ist das ein Zeichen auch hierzulande die Quarantäne-Pflicht zu lockern. Bei der CDU stößt er damit auf Unverständnis.

Laschet bezieht sich vor allem auf die anderen europäischen Ländern wie Frankreich, wo die Menschen seit vergangenen Montag wieder deutlich mehr Freiheiten haben.

Außerdem möchte Laschet die Grenzen so schnell wie möglich wieder öffnen. Jeder, der aus dem Ausland nach Deutschland einreist, muss sich derzeit für zwei Wochen in Quarantäne begeben.

Röttgen entgegnete hingegen, dass in den Nachbarländern immer noch hohe Infektionszahlen bestehen. Röttgen sagte, dass wenn die Bundesregierung und die EU-Kommission darauf plädieren den Verzicht auf Reisen einzuhalten, sehe er keinen Grund mehr Freizügigkeit zu erlauben.

Quelle: News