Trauerbegleitung-Fuerth
Image default
Agrarprodukte

Die Telemedizin wurde bereits für Telemonitoring-Dienste

Die Telemedizin wird von vielen Ärzten als sicher angesehen, da bei der Telemedizin kein Risiko einer Ansteckung besteht, wie wenn man das Haus verlässt und mit anderen Menschen in Kontakt kommt, wie z. Bin einer Arztpraxis. Sie wird auch von den Ärzten als sicher angesehen, weil die telemedizinische Ausrüstung und die Telemonitoring-Dienste in der Wohnung des Patienten bereitgestellt werden können, wo er sich am wohlsten und sichersten fühlt

 

Die Telemedizin wurde bereits für Telemonitoring-Dienste für mehr Informationen über Ärzte viele Patienten mit chronischen Krankheiten wie Herzinsuffizienz, Hypertonie (Bluthochdruck), Diabetes, Asthma und Schlafapnoe eingesetzt. Diese Telemonitoring-Dienste tragen dazu bei, den Gesundheitszustand und die Fortschritte jedes Patienten regelmäßig zu überwachen, und bieten gleichzeitig unterstützende medizinische Aufklärung und die Stärkung der Patienten. Lesen Sie mehr…

Andere Artikel über Telemedizin:

“Veteran Telehealth: Kann Technologie die Pflegekoordination verbessern?” “Kann Telemedizin dieVersorgung komplexer Patienten?” “Telemedizinische Systeme zur Verbesserung der Blutzuckerkontrolle bei Veteranen mit Diabetes” “Telemedizin im Gesundheitswesen – Wer braucht Telekonsultation?”

 

“Sicherheit von telemedizinischen Systemen” “Ist die Telekommunikation der nächste Schritt in der Entwicklung der Telemedizin?”

 

“Tests aus der Ferne über das Mobiltelefon bieten neue Möglichkeiten für die Telemedizin” “Telekommunikation für die Verbindung von Fernmedizin und klinischer Diagnose”

 

“Telemedizinische Dienste für Jugendliche in ländlichen Gebieten: Ergebnisse einer randomisierten kontrollierten Studie” “Effektivität von Telemental-Health-Versorgung durch virtuelle klinisch-psychologische Beratungen mittels Telekommunikationstechnologie auf die ambulante psychiatrische Versorgung von Arbeitskräften in Westnorwegen, eine cluster-randomisiert-kontrollierte Studie” “Merkmale von Telemedizin-Patienten und Telemedizin-Diensten”

 

“Telemedizinische Technologie für die ländliche Fernversorgung: Das kognitive Integrationsmodell als Rahmen für die Nutzung von Telemedizin” “Was bedeutet Telemedizin für Sie?” “eHealth und Telemedizin: Förderung der e-mental health in Norwegen”

 

“Video-Therapie: Wie geht es weiter mit der Video-Telemedizin?” “Technologie und Telepsychologie: Trends, Auswirkungen und Implikationen”

 

Elektronische Überwachung kann die täglichen Aktivitäten einer Person mit Hilfe von Sensoren, die an oder in der Person angebracht sind, überwachen. Diese Informationen werden über das Internet oder über Mobilfunkübertragungen gesammelt. Der Patient ist in der Lage, diese Daten elektronisch an seinen Gesundheitsdienstleister zu übermitteln.

Related Posts

Sechs Möglichkeiten, Ihr Zuhause grüner zu machen