Einfache Vorschläge zur Kühlung Ihres Computers

Trauerbegleitung-fuerth

Jeder von uns hatte mindestens einmal Panik, wenn unser Computer heiß wurde. Aber keine Sorge! Es bedeutet nicht, dass es direkt kaputt geht. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihren Computer abkühlen können. Schauen Sie die galaxus Deutschland Seite. Sie müssen nur sicher sein, dass Sie sich darüber informieren und die Anweisungen sorgfältig befolgen. Hier sind ein paar Tipps die hilfreich sein können.

1.   Stellen Sie sicher, dass die Lüftung ist nicht blockiert

Wie Sie vielleicht wissen, hat Ihr Computer Lüfter, die für die Kühlung zuständig sind. Wenn diese Belüftungsöffnungen blockiert sind, kann die Luft im Innengerät nicht frei fließen; das ist oft der Grund für das, dass Ihr Computer überhitzt ist. In diesem Fall müssen Sie sicher sein, dass diese Ventilatoren genügend Platz haben, um – sozusagen – den Computer atmen zu lassen.

Wir wissen, wie bequem es ist, den Laptop auf dem Bett zu haben und auch, wie oft wird vergessen dass dies eigentlich nicht gut für ihn ist. Sie sollten denken, dass ist genau diese warme Decke die der Luftzirkulation des Gerätes behindert.

Es gibt viele Tools, die unnötig aussehen aber tatsächlich helfen können, unser Computer in gutem Zustand zu erhalten. Also keine Sorge, die Lösung ist bereits erfunden!

 

2.   Denken Sie daran, die Lüftung Ihres Computers regelmäßig zu reinigen

Viele von uns sind “Last-Minute” Menschen, aber wenn es um ein Gerät geht, sollten wir nicht bis zum letzten Moment warten, um etwas dafür zu tun dass es in gutem Zustand bleibt. Wenn sich viel Staub oder andere Rückstände in den Lüftung Ihres Computers befinden, kann dies die Luftzirkulation stoppen und in der Folge zu einem Überschlagen führen. Viele Benutzer verwenden Wattestäbchen, um Staub aus kleinen Spalten in ihren Computern zu reinigen. Alternativ dazu gibt es in vielen Geschäften Dosen mit Druckluft, die zum Ausblasen von Staub verwendet werden können, fast wie Mini-Staubsauger, also relativ leicht zu benutzen.

 

3.       Sie sollten bei sich ein Laptop-Kühlpad haben

Wir beginnen das Jahr 2021 und Sie haben glänzende Möglichkeiten auf dem Markt, Werkzeuge zu bekommen, die Ihnen helfen Ihren Computer gekühlt zu halten so wie ein Kühlkissen, der als ein externer Lüfter für Ihren Laptop funktioniert. Auch preislich können Sie tolle Angebote finden! Die werden direkt an Ihren Laptop angeschlossen, oder über den USB-Anschluss. Sie sind jedoch hilfreich für die Außenlüfter, aber nicht für die Innenlüfter.

 

4.   Versuchen Sie, nur die benötigten Programme zu verwenden

Es gibt viele Programme, die einen Großteil der CPU-Leistung benötigen. Wenn Sie die Kapazität Ihres Computers mit solche Programme überladen, fühlt er sich leicht überfordert und wird überlastet. Denken Sie an einen Sportler der weit über seine Kapazität läuft. Es wird der moment kommen, in dem er einfach nicht mehr gut oder überhaupt nicht mehr leistungsfähig ist. Also wie immer, denken Sie über Ihre Bedürfnisse nach, und versuchen Sie alle Gadgets zu bekommen, die Ihren Computer optimal laufen lassen ohne ihn zu überlasten.

Zuletzt denken Sie, dass auch Ihr Computer eine Pause braucht und unterschätzen Sie nicht die alte Technik, das Gerät auszuschalten und abkühlen lassen. Es funktioniert häufig!