Rekeying vs. Ersetzen Ihrer Schlösser: Was ist die beste Wahl für Ihr Zuhause?

Es gibt immer diesen kleinen, interessanten Ausdruck der Faszination auf den Gesichtern von Hausbesitzern, wenn sie entdecken, dass es so etwas wie das Aufbrechen eines Schlosses gibt. Für die meisten von ihnen klingt schon allein der Begriff, als könnte es Magie sein. Wenn Ihnen der Begriff noch nie begegnet ist, ist das völlig in Ordnung, Sie sind nicht allein. In den meisten Fällen entscheiden sich Hausbesitzer dafür, Schlösser vollständig auszutauschen, anstatt sie neu aufzuschließen. Das soll nicht heißen, dass mit dem Austausch der Türschlösser etwas nicht in Ordnung wäre, aber es ist nicht unbedingt die einzige Option, die Ihnen zur Verfügung steht.

Hauseigentümer haben die Möglichkeit, ihre Türschlösser neu zu verschließen, und in einigen Fällen ist dies möglicherweise eine viel bessere Wahl, als Ihr gesamtes Türschloss auszutauschen. Wenn Sie sich fragen, wie Sie herausfinden können, welche Wahl für Ihr Haus die beste ist, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen! Heute werde ich versuchen, Ihnen dabei zu helfen, sich in dieser Frage zurechtzufinden und die richtige Antwort zu finden. Zu diesem Zweck werden wir uns ansehen, was das Nachschließen und Austauschen eines Schlosses mit sich bringt, und dann werden wir sehen, wie sich dies auf Ihre Türen und Ihr Zuhause auswirkt, sowie auf andere verschiedene Faktoren, die Ihre Entscheidung beeinflussen könnten.

Was bedeutet es, Schlösser neu zu öffnen?

Der Name rekey gibt Ihnen vielleicht einen Einblick in den Prozess und seine Funktionsweise. Im Wesentlichen versuchen Sie, das Innenleben des Schlosses so umzustellen, dass es mit einem anderen Schlüssel funktioniert, ohne die Sicherheit Ihres Hauses zu gefährden. Das klingt einfach, aber wenn Sie kein professioneller, gut ausgebildeter Schlosser sind, kann es ziemlich schwierig sein, dies zu erreichen. Einfach ausgedrückt: Sie behalten Ihr altes Schloss, aber der Schlüssel, den Sie einmal hatten, funktioniert nicht mehr mit dem Schloss. Es ist entscheidend, dass Sie dieses Grundkonzept verstehen, bevor Sie sich im Kaninchenbau des Schlosserneuerns herumtreiben. Das Verfahren zum Wiedereinschließen des Schlosses ist kosteneffektiv, da der vorhandene Schlosskörper verwendet wird, aber es werden einige Dinge überarbeitet, damit das Schloss mit einem anderen Schlüssel als bisher funktioniert.

Um ein Schloss neu aufschließen zu können, muss ein Schlosser Zugang zum Schließzylinder erhalten, und dazu muss das Schloss von der Tür entfernt werden, an der es sich befindet. Wenn Sie sich mit Schlössern auskennen, können Sie dies vielleicht selbst tun, aber wie ich bereits erwähnt habe, kann es schwierig sein, dies zu bewerkstelligen. Wenn es um Ihre Schlösser geht, wollen Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Sicherheit nicht gefährden, nur weil Sie keinen Schlosser rufen wollen. Wenn Sie diesen Vorgang des Nachschließens selbst durchführen und dabei zufällig einen Fehler machen, könnten Sie Ihre eigene Sicherheit zu Hause gefährden. Wie ich bereits sagte, können Sie versuchen, dies selbst zu tun, aber ich würde Ihnen davon abraten, es sei denn, Sie kennen sich mit Schlössern und deren Innenleben aus.

Um ein Schloss umzuschließen, muss man sich auf den Schließzylinder und die darin untergebrachten Schlüsselstifte konzentrieren. Dies sind die Hauptbestandteile, die ausgewechselt und neu angeordnet werden müssen, damit ein Schloss umgeschlossen werden kann. Zusätzlich zur Ausrichtung auf den Schließzylinder des Schlosses müssen Sie auch den entsprechenden Schlüssel zur Hand haben. Wenn Sie den aktuellen Schlüssel nicht zur Hand haben, muss das Schloss geknackt werden, um den Vorgang des Neuschlüsselns zu beginnen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, sich selbst darum zu kümmern, wird das Verständnis der Funktionsweise der Stifte innerhalb eines einfachen Stiftzuhaltungsschlosses den gesamten Prozess viel einfacher machen.

Die Schlüsselstifte innerhalb eines Schlosses sind dazu bestimmt, einem bestimmten Schlüssel zu entsprechen. Wenn die Schlüsselstifte ausgewechselt oder neu angeordnet werden, funktioniert der Schlüssel im Grunde genommen nicht mehr in Verbindung mit dem Schloss. Um die Schlüsselstifte richtig einstellen zu können, müssen Sie wissen, welche Stiftgrößen welchen Schlüsseltiefen entsprechen. Die Dekodierung dieser Informationen ist ohne Tiefendiagramm, Stiftgrößentabelle und Schlüsseldecoder nur schwer möglich. Mit einem Schlüsseldecoder muss ein Schlüsseldienst bei der Bestimmung der zu verwendenden Schlüsselstifte sehr viel Rätselraten betreiben, mehr Informationen dazu auf der Webseite des Schlüsseldienst Engelmann: www.schluesseldienst-engelmann.de.